Wer sich schon einmal nach Krabbelschuhen umgesehen hat, wird über das unglaubliche Sortiment gestaunt haben. Neben einfarbigen Modellen gibt es entzückende Motive, mit denen die Puschen bestickt sind: Vom Apfel über das Feuerwehrauto bis hin zum Zebra ist alles denkbar.

Wer seinem Kind gerne ein ganz individuelles Paar schenken möchte, kann die Schuhe auch mit dem Namen des Sprösslings versehen lassen. Darüber freuen sich die frischgebackenen Eltern sicher auch, wenn Oma oder Tante damit als Geburts- oder Taufgeschenk zu Besuch kommen.

Krabbelpuschen aus Leder sind übrigens ein tolles Geschenk zur Geburt, aber auch als schönes Taufgeschenk nicht zu verachten. Zu einem solchen Anlass sind die Krabbelschuhe der ganz große Hit.

Wer auf also Nummer sicher gehen will und sich nicht auf eine Farbe oder ein Motiv festlegen will, der verschenkt einfach ein Paar Krabbelschuhe mit dem Namen des zu beschenkenden Kindes. Egal ob Emma, Florian oder Theo – Krabbelschuhe können mit jedem Vornamen versehen werden. Dabei kann man zwischen bestickten Krabbelschuhen aus Leder oder Varianten aus Stoff wählen.

Einige Anbieter bieten mittlerweile sogar Tools an, mit denen man ein ganz individuelles und einzigartiges Modell entwerfen kann, das garantiert nicht von der Stange kommt. Worauf man allerdings beim Kauf auf jeden Fall achten sollte, ist das verwendete Material. Pflanzengegerbtes Leder, Verzicht auf Chrome VI und möglichst natürliche Farben sollten bei der Wahl an erster Stelle stehen.

Die beliebtesten Vornamen in Deutschland

Bevor man die Krabbelschuhe mit Namen besorgen kann, muss der Name des Kindes feststehen. Wie also soll das Kind heißen? Diese Frage stellt sich allen werdenden Eltern. Und während manche Paare schon jahrelang im voraus wissen, wie sie den Nachwuchs nennen wollen, legen sich andere erst fest, wenn das Baby das Licht der Welt erblickt hat.

Wer nichts falsch machen will, der schaut zur Orientierung mal, für welche Namen sich andere Eltern entscheiden. Allerdings hat sich an den Namenfavoriten in den letzten Jahren wenig geändert. In Deutschland stehen noch immer Mia und Ben an erster Stelle des Rankings. Aber auch Jonas und Sofia werden die Kinder immer wieder gerne genannt.

Die Top 5 der beliebtesten Vornamen für Mädchen:

  • Mia
  • Emma
  • Hannah / Hanna
  • Sofia / Sophia
  • Anna

Die Top 5 der beliebtesten Vornamen für Jungen:

  • Ben
  • Jonas
  • Leon
  • Elias
  • Finn / Fynn